Mit Duschgel gegen Stress und Ärger

Duschgel reinigt nicht nur den Körper sondern auch die Seele – das ergab jetzt eine Umfrage des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW). Demnach nutzt mehr als die Hälfte der Befragten eine Dusche, um den Kopf frei zu bekommen. Absolutes Must-have dabei: Duschgel.

04.08.2022 Julia-Marie Schüßler 0 Kommentare 2 Likes
Duschen und Duschgel ist für viele die perfekte Kombination, um den Kopf freizubekommen.

Duschen und Duschgel ist für viele die perfekte Kombination, um den Kopf freizubekommen. Foto: Seth Doyle – unsplash.com

Der Alltag hält für jede und jeden fortwährend neue Herausforderungen parat. Neben Inflation, Krisen und Preissteigerungen spielen hier auch ganz individuelle Faktoren eine Rolle: schwierige Arbeitskollegen, ein voller Schreibtisch, unzählige private Verpflichtungen. Da kann der Kopf ganz schnell ganz voll werden, Konzentration ist dann Mangelware. Die Lösung: duschen – und zwar mit Duschgel.

Ohne Duschgel geht es nicht

Denn eine Umfrage des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW) von 974 (479 Männer und 495 Frauen) Personen ergab: 55 Prozent der Befragten duschen mit Duschgel, um den Kopf frei zu bekommen. 52 Prozent nutzen den Duschvorgang in Kombination mit Duschgel, um sich sowohl äußerlich als auch innerlich von Ärger und Stress zu befreien – für Frauen hat das eine noch größere Bedeutung als für Männer (60 Prozent der befragten Frauen und 44 Prozent der befragten Männer, versuchen auf diese Weise Stress und Ärger loszuwerden).

Umfrage: Mit Duschgel äußerlich und innerlich sauber.

Umfrage: Mit Duschgel äußerlich und innerlich sauber. Quelle: Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW)

Um Sorgen, Probleme, Stress und Co. loslassen zu können, ist das Duschgel – und hier insbesondere der Duft – für die Befragten entscheidend. 74 Prozent der Befragten fühlen sich erst nach einer Dusche mit Duschgel so richtig sauber, nur Wasser ist da nicht ausreichend. Je nach Stimmung kommen bei 67 Prozent der befragten Frauen und bei 52 Prozent der Männer verschiedene Düfte zum Einsatz. Mithilfe von frischen, sommerlichen, karibischen oder auch winterlichen Düften tauchen sie dann in andere „selbstverwöhnende“ Welten ab und können so abschalten.

Stärkerer Duschgel-Effekt bei Frauen

Und wie ist das Feeling nach einer Dusche mit dem favorisierten Duschgel? Insgesamt fühlen sich 67 Prozent der Befragten wie ein neuer Mensch, 81 Prozent fühlen sich danach bereit für den Tag oder die Nacht. Auch hier empfinden die Frauen die Verwandlung noch stärker als Männer: 73 Prozent der befragten Frauen und 61 Prozent der Männer fühlen sich verwandelt, 84 Prozent der Frauen und 78 Prozent der Männer starten befreit in den Tag oder die Nacht.

Mehr Nonfood-Themen

Likes

Teilen

0 Kommentare

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments