Plants for B2B-Rent

Arbeiten im Grünen? Das geht – mit Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG. Das Unternehmen widmet sich der Innenraumbegrünung plus Pflege von Pflanzen im B2B-Bereich, für den Außenbereich hält es ebenfalls passende Lösungen bereit – und dieses "Rundum-Sorglos-Paket" gibt es sogar zur Miete.

26.05.2022 Julia-Marie Schüßler 0 Kommentare 4 Likes
Die grüne Wand plant und entwickelt Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG individuell für Geschäftsräume.

„Die grüne Wand“ plant und entwickelt Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG individuell für Geschäftsräume. Foto: Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG

Deutschland wird grüner, Nachhaltigkeit beschäftigt uns auf allen Ebenen. Und so hält die Farbe Grün auch Einzug in unsere Arbeitswelt – und dies nicht nur in Bezug auf Sustainability-Themen, sondern buchstäblich. Die Begrünung von Arbeitsflächen wird zunehmend wichtiger, sagt auch Oliver Gedike, geschäftsführender Gesellschafter bei Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG. „Die aktuellen Diskussionen zum Thema Klimawandel unterstützen diese Gedanken natürlich. Wir brauchen Pflanzen zum Leben. Und das ist gerade am Arbeitsplatz sehr wichtig.“

Das Unternehmen aus Bad Iburg widmet sich der Innenraumbegrünung plus Pflege von Pflanzen im B2B-Bereich, für den Außenbereich gibt es ebenfalls passende Lösungen. Entstanden ist die Idee in Gesprächen mit Kunden. „Einige wollten die einmalige Investitionssumme nicht auf einmal als Kostenblock haben. Andere wollen durch die flexible Ausgestaltung unserer Modelle selbst flexibel bleiben und beim Leasing die Kosten vollständig über die Laufzeit absetzbar halten“, sagt Gedike.

Pflanzen-Pflege ist mehr als Gießen

Und so gibt es für Kunden das „Rundum-Sorglos-Paket“. Es gibt Pflanzen in passenden Gefäßen, den sogenannten „Wandgarten“ und Begrünung für den Außenbereich – die Pflege gibt es im Voll- und Teilservice dazu. Erstere Variante beinhaltet unter anderem die Kontrolle und das Nachfüllen des Wasserstandes, das Auffüllen des Düngers sowie das Säubern der Pflanzen alle drei bis vier Wochen. Der Teilservice sieht eine Pflege alle sechs bis acht Wochen vor. Und dann gibt es noch die Möglichkeit, einen Service zweimal im Jahr in Anspruch zu nehmen. „Es ist mehr, als nur alle paar Wochen einmal die Pflanzen mit Wasser zu versorgen. Dadurch gewährleisten wir über viele Jahre eine hochwertige Begrünung, von der unser Kunde und seine Mitarbeiter auf Dauer profitieren“, sagt Gedike.

Bei Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG gibt es die verschiedensten Möglichkeiten Unternehmen grüner zu gestalten: unter anderem Moosbilder, „Die grüne Wand“, Großbäume und Pflanzen in Exklusivgefäßen. Fotos: Gedike Begrünungen GmbH & Co. KG

Um die richtigen Pflanzen zu den räumlichen Gegebenheiten zu finden, ist eine Vor-Ort-Begehung vorab unerlässlich. Denn Raum- und Lichtverhältnisse müssen stimmen. „Die Mitarbeiter bei unseren Kunden können sich um ihre Kernaufgaben kümmern. Wir kümmern uns mit unserem Fachpersonal vollumfänglich um die Begrünung“, sagt Gedike. Manche Kunden begleitet das Unternehmen schon seit 30 Jahren, andere nutzen wiederum die Flexibilität des Services. „Bei Kunden, die beispielsweise in einem Mietverhältnis stehen, kann die Anmietung der Pflanzen und Gefäße auf die Mietlaufzeit der angemieteten Immobilie angepasst werden. Wenn dann gegebenenfalls ein Umzug in andere Räumlichkeiten ansteht, können sie wieder individuell auf die neue Situation reagieren.“

Pflanzen-Miete ist nachhaltig

Aber was passiert mit den Pflanzen, wenn ein Mietverhältnis beendet wird? Denn auch wenn die Lebensdauer von Pflanzen begrenzt ist, können sie manchmal bis zu 20 Jahre alt werden. Falls eine Pflanze in der Blüte ihres Lebens zu Gedike zurückkommt, hat er eine nachhaltige Lösung parat: “Wenn tatsächlich Pflanzen schon nach beispielsweise drei Jahren zurückkommen, werden diese zum Teil bei anderen Kunden eingesetzt. Dies geschieht dann aber immer in Absprache mit diesem neuen Kunden. Auch hier spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. Wenn wir dem Kunden eine ‚gebrauchte‘ Pflanze in gutem Zustand vermieten können, macht sich das auch im Preis bemerkbar und wir leisten hier einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz und entsorgen die Pflanzen und Gefäße nicht einfach.“

Ein super Konzept, was den Arbeitsalltag ein bisschen bunter und vor allem gesünder macht. Gedike würde sich in der Zukunft über ein grünes Arbeitsumfeld für alle freuen: „Es gibt Arbeitsstätten-Richtlinien für diverse Themen. Ich würde mir wünschen, dass dies auch für die Ausstattung mit Pflanzen geregelt wird. Pflanzen nehmen Schadstoffe auf, produzieren Sauerstoff, machen uns produktiver und tragen zum allgemeinen Wohlbefinden bei.“ Ein Ansatz, den liv.biz unterstützt.

Mehr Nonfood-Themen

Likes

Teilen

0 Kommentare

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments