PODS® passen jetzt in Waschmittel-Schublade

Viele setzen in Sachen Waschen in Europa immer noch auf hohe Temperaturen – und dabei kann eine Reduzierung von 40 auf 30°C schon ordentlich Energie sparen. Mit der ersten Waschmittel-Schublade für PODS® namens UniversalDose geht AEG gemeinsam mit der Marke Ariel PODS® dieses Problem an. Denn: Damit wird die Wäsche auch bei niedrigen Temperaturen richtig frisch.

14.05.2022 Julia-Marie Schüßler 0 Kommentare 1 Likes
Die AEG Waschmaschine mit UniversalDose gibt auch PODS® einen Platz in der Waschmittel-Schublade.

Die AEG Waschmaschine mit UniversalDose gibt auch PODS® einen Platz in der Waschmittel-Schublade. Foto: AEG

Waschmittel gibt es heute in den verschiedensten Erscheinungsformen: Gel, Pulver, ganz flüssig oder eben auch PODS® – wie zum Beispiel von der Marke Ariel. Während die ersten drei Varianten problemlos in die Waschmittel-Schublade gefüllt werden können, mussten die PODS® bisher zur Wäsche in die Trommel gelegt werden. AEG räumt den PODS® jetzt einen Platz im oberen Segment der Waschmaschine ein – und das spart auch noch Energie beim Waschen.

Umwelt schonen mit PODS®-Schublade

Denn das spezielle Design der UniversalDose erzeugt einen Wasserwirbel, durch den PODS® und Caps etwa 60 Prozent schneller aufgelöst werden als in der Trommel. Die Waschkraft wird dadurch verbessert, Kurz- und Niedrigwaschprogramme machen die Wäsche so in kürzerer Zeit und bei niedrigerer Waschtemperatur wieder frisch. Das spart Energie, schont die Umwelt und obendrauf auch die Textilien. Viele Verbraucher vertrauen laut AEG aber auf hohe Temperaturen bei der Reinigung ihrer Wäsche, das ist mit der AEG-Waschmaschine mit UniversalDose im PowerCare-Programm aber jetzt wohl gar nicht mehr notwendig. Ein interner Test bei AEG ergab: Das Modell erzielt die gleiche Reinigung bei 30°C und spart im Vergleich zu einem 40°C-Baumwollprogramm mehr als 30 Prozent Energie.

Kooperation mit Ariel PODS®

AEG hat dieses Konzept nicht alleine konzipiert, vielmehr ist die UniversalDose – fast selbstredend – das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der Marke Ariel PODS®. Und die sind laut AEG P&Gs nachhaltigste Produktform. So sind sie zwei Mal konzentrierter als Ariel Flüssigwaschmittel und drei Mal konzentrierter als Ariel Pulver. Außerdem nutzt P&G zur Herstellung ausschließlich erneuerbare Elektrizität, durch die kompakte Form der PODS® wird bis zu 50 Prozent weniger Verpackungsmaterial benötigt.

„Mit der Entwicklung der ersten Waschmittelschublade auch für PODS® und unserer Kooperation mit P&G wollen wir die Menschen unterstützen, ihre kostbare Kleidung besser zu pflegen, indem sie auch bei niedrigeren Waschtemperaturen tiefensauber und strahlend rein wird. So haben sie noch länger Freude an ihren Lieblingsstücken und schonen zugleich die Umwelt“, sagt Michael Wolf, Produktmanager Care bei AEG. „Auf unseren Websites und in der My AEG App finden Kundinnen und Kunden zudem nachhaltige Waschmittel-, Kleidungs- und Pflegetipps.“

Ausgezeichnetes Design

Und diese neue Technologie wurde jetzt ausgezeichnet – durch die Expertenjury des Red Dot Awards. Der Red Dot Award gilt als einer der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für Produktdesign, ehrt er doch seit 1995 herausragende Designleistungen aufgrund von Ästhetik, Innovationsgrad und Funktionalität.

Übrigens: Die UniversalDose hat ihren Namen daher, dass alle Waschmittel-Formen problemlos verwendet werden können. Außerdem: Vom 1. Mai bis 31. August 2022 bekommen Kunden beim Kauf einer AEG Waschmaschine mit UniversalDose einen Halbjahres-Vorrat an Ariel PODS® dazu. Das alles teilte AEG via Pressemitteilung mit.

Mehr Nonfood-Themen

Likes

Teilen

0 Kommentare

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments