Private Labels: gut und günstig?

Welche Eigenmarken gibt es? Wofür stehen sie? Und wo gibt es Verbesserungspotenzial? Darüber sprechen wir in der aktuellen Folge unseres Podcasts „frisch.im.biz“. Reinhören, zuhören, mitdiskutieren!

15.04.2022 Jakob Seeber 0 Kommentare 2 Likes

Edeka setzt auf „GUT&GÜNSTIG“ sowie „Edeka“, REWE vertreibt Produkte unter der Eigenmarke „Ja!“ und „REWE“, dm nennt eines seiner Private Labels wiederum „Balea“. liv.biz erklärt das clevere Konzept der Eigenmarken dahinter und welche großen Namen manchmal dahinterstecken.

Externer Inhalt von LetsCast.fm

Klicken Sie hier, um den Inhalt von Spotify nachzuladen.
Mehr dazu in den Datenschutzbestimmungen von LetsCast.fm.

Podcast anzeigen

Mehr Nonfood-Themen

Likes

Teilen

0 Kommentare

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments