Start-up MissPompadour erhält siebenstelliges Investment

Das junge Start-up MissPompadour war nicht nur eines der ersten, das erfolgreich Wandfarben und Lacke online verkaufte. Es überzeugte nämlich auch das Team von FURE Capital, erstmals in den E-Commerce-Markt für Heimwerker und Wohnkultur zu investieren.

17.08.2022 Jana Wilkens 0 Kommentare 3 Likes
Das Gründerteam von MissPompadour: Niklas Lütteken, Astrid Reintjes und Erik Reintjes (von links).

Das Gründerteam von MissPompadour: Niklas Lütteken, Astrid Reintjes und Erik Reintjes (von links). Foto: MissPompadour GmbH

MissPompadour ist ein junges E-Commerce-Unternehmen im Bereich Farben und Lacke, das seit 2019 beweist, dass der Heimwerker- und Wohndeko-Markt online funktionieren kann. Davon ist auch das Investorenteam von FURE Capital überzeugt, das mit einem siebenstelligen Betrag in das Unternehmen investiert. Vor allem das Geschäftsmodell, das Team und das Marktpotenzial von MissPompadour überzeugten die Investoren. FURE Capital rund um Sven Rittau investiert hauptsächlich in profitable E-Commerce Unternehmen mit erheblichem Wachstumspotenzial wie zum Beispiel MissPompadour.

„Wir freuen uns sehr, MissPompadour zukünftig unterstützen zu können. Vor allem die Tiefe, mit der MissPompadour in der Kundenbeziehung agiert, hat uns beeindruckt und auch von Anfang an überzeugt. Darüber hinaus ist der DIY & Home Decor Markt ein Bereich mit der niedrigsten online Penetration, den wir jetzt gemeinsam noch mehr aufmischen wollen. Wir schauen mit dem Team auf die Potentiale und Marktopportunitäten. Die ökonomische Veredelung folgt dann immer dem unternehmerischen Erfolg“, so Sven Rittau von FURE Capital.

„Das Team von MissPompadour freut sich sehr, mit den Investoren jetzt neue Impulse und Know-How ins Unternehmen zu holen. Ich habe Sven und auch Jochen bei einer Podcast-Aufnahme für www.k5.de kennengelernt. Wir haben seitdem sehr viele Gespräche und Workshops geführt und bereits jetzt eine sehr gute Vertrauensbasis aufgebaut, so dass wir nicht nur mit finanzieller, sondern auch viel strategischer und menschlicher Unterstützung die nächsten Meilensteine mit MissPompadour gemeinsam erreichen können“ sagt Erik Reintjes, Gründer MissPompadour.

MEDIA Central 1340x250

Mehr Nonfood-Themen

Likes

Teilen

0 Kommentare

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments